Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Ich widme meine Zeit vollständig dem Thema Mind Control und Überwachungstechnologie durch Geheimdienste.

Besuchen Sie auch meine Seite: www.schein-schizo.de

 

Ich brauche Unterstützung! Ich benötige Whistleblower, die die Missstände bei Geheimdiensten an die Öffentlichkeit tragen!

 

Meine Familie wird seit 3 Generationen von deutschen Geheimdiensten überwacht und bearbeitet. Ich habe ohne Unterstützung keine Möglichkeit rechtlich dagegen vorzugehen.

Ich brauche einen gefestigten Anwalt, welcher bereit ist sich durch alle Instanzen durchzukämpfen. Ich habe eine Allianz Rechtsschutzversicherung (Privat, Berufs und Verkehrs RS best) mit unbegrenzter Versicherungssumme.

 

Ich klage Verfassungsschutz und Polizei an:

 

- Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates

- Mord

- Wahlfälschung

- Aufforderung zu Straftaten

- Hausfriedensbruch

- Bildung einer terroristischen Vereinigung

- Nichtanzeige geplanter Straftaten

- Belohnung oder billigung von Straftaten

- Falsche Verdächtigung

- Politische Verdächtigung

- Sexuelle Nötigung

- Sexueller missbrauch wiederstandsunfähiger Personen

- Beleidigung

- üble Nachrede

- Verletzung des Briefgeheimnisses

- Ausspähen von Daten

- Abfangen von Daten

- Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten

- Verletzung von Geheimnissen

- versuchter Mord

- Totschlag

- gefährliche Körperverletzung

- schwere Körperverletzung

- Nachstellung

- Freiheitsberaubung

- Nötigung

- Bedrohung

- Diebstahl

- Unterschlagung

- Begünstigung

- Strafvereitelung

- Sachbeschädigung

- Datenveränderung

- Computersabotage

- Gefährlichert Eingriff in den Straßenverkehr

- Gefährdung des Straßenverkehrs

 

Offizielle Dokumente:

Antrag auf Akteneinsicht -> Antwort -> Antwort 2

Parlamentarisches Kontrollgremium

Vorladung Polizei

Ministerium des Inneren

Europ. Kommission

Opfergeld

Staatsanwalt

Anwaltliche Prüfung und Detektei

Staatsanwaltschaft 22.Sep.17 -> Widerspruch -> Antwort

Generalstaatsanwalt 06.Okt.17 -> Antwort -> Gensta 2

Einladung 24.10.17 zugestellt am 31.10.17 -> Danksagung

Staatsanwalt 1 Staatsanwalt 2 ->

 

 

Ich vertrete die Meinung, dass es besser ist sein Leben lang im Gefängnis zu leben, als unverschuldet mittellos auf der Straße.

Ich rate jedem Opfer geheimdienstlicher Tätigkeit derartige Entscheidungen ebenfalls zu überdenken. Denn auf diese Weise leistet man Wiederstand, ohne dass dieser in irgend einer Form abgewiesen werden kann. Eine Unterbringung im Gefängnis kostet den Staat über 3000 €. / Monat